"Gesund Führen" - Qualitätswerkstatt 2017 in neuem Format

Zunächst war die Qualitätswerkstatt dazu gedacht, die TrainerInnen und die "Schöpferin" des Konzeptes, Frau Dr. Anne Katrin Matyssek sowie uns drei Lizenznehmerinnen und Ausbilderinnen zusammen zu bringen, um Inputs zu erhalten und zu geben, um gemeinsam Themenschwerpunkte der Ausbildung zu vertiefen und auch um interessierten KollegInnen die Möglichkeit zu geben, unverbindlich unser Konzept und uns persönlich kennen zu lernen.

 

In diesem Jahr berichten zum ersten Mal zwei unserer Kunden, die das Gesund Führen Seminar eingekauft haben und bereits über Jahre durchführen, über ihre Erfahrungen.

Darüber freuen wir uns sehr und laden jetzt natürlich auch alle Interessierten aus dem erweiterten Kreis ein:

 

das sind

BGM - Verantwortliche, "Personaler", Geschäftsleitungen, Gesundheitsförderer und einfach alle, die sich für ein gesundes und wertschätzendes Miteinander im Arbeitsleben stark machen möchten.

 

Für TeilnehmerInnen der Ausbildung in Deutschland ist die erstmalige Teilnahme obligatorisch und kostenlos und für die "Alten Hasen" beträgt der Unkostenbeitrag 69,00 Euro. 

 

Für alle anderen beträgt die Teilnahmegebühr 290,00 Euro und wird bei späterer Buchung der Ausbildung verrechnet.

 

Erstmalig auch: der Preconference Workshop am Donnerstag für Gesund Führen TrainerInnen

Nur für Euch, liebe TrainerkollegInnen, ist der Preconference Workshop gedacht, in dem wir Trainerthemen vertiefen und uns mit neuen Perspektiven, Modulen und Ergänzungen beschäftigen.

Der Unkostenbeitrag beläuft sich hierfür auf 139,00 Euro.

 

Schauen Sie auch auf der do - care! Seite zur Qualitätswerkstatt 2017.

 

Das Anmeldeformular gibts hier

 

Programm der Qualitätswerkstatt 2015
im Rahmen der der TrainerInnen - Ausbildung
zum Seminar „Gesund Führen“ nach Dr. A.K. Matyssek
am 18. September 2015, Marburg

ZUKUNFT der Arbeit  - ZUKUNFT von „Gesund Führen“

 

Zeit

Inhalte

Referenten

9:00 – ca. 9:30

Begrüßung und Einführung

Barbara Schade,
Dr. Anne K. Matyssek

9:30 – 10:00

Generationensensibel Wertschätzen

Alexandra Epgert

10:00 – 10:30

Gesund Führen für Ausbilder – eine neue Zielgruppe

Dr. Manfred Betz

Ca. 10:30 - 11:00 Uhr Kaffeepause

11:00 – 11:45

Zwischendurch: neue und bekannte „Separators“

Bericht zur europäischen Studie ReSuLead (Rewarding & Sustainable Health Promoting Leadership) :
Wertschätzende und nachhaltige gesundheitsförderliche Führung

Prof. Dr. Kathleen Otto, Marburg

12:00 – 12:30

Ansätze und Übungen zur Achtsamkeit

Elke Schaffrath-Müller

Ca. 12:30 – 13:30 Uhr Mittagessen

13:30 – 14:00

Fortsetzung: neue und bekannte „Separators“

Ausschnitte aus dem Film:

"Augenhöhe – der Film“, Diskussion

Moderation:
B. Schade

14:00 – 15:00

Blick in die Zukunft: Arbeitswelt 4.0   -  Gesund Führen 2.0 - Was brauchen wir?

Impuls

Interaktiv
Zukunftswerkstatt

Kerstin Kiefer

Uhr Kaffeepause

15:30  – 16:00

Stressmanagement? Nicht ohne meinen Körper!

Wie körperliche Fitness mit Stressempfinden korreliert (Skolamed Studie, 2014)

Körperlicher Stresstest zum Einsatz in Euren Seminaren und Coachings (Live Demo: HRV-Messung)

(Janice Williamson)

abges. und vertr. durch

Dr. Manfred Betz

16:00 – 16:30

Wie Gesund Führen Seminare eingekauft werden

Dr. A. K. Matyssek

Kaffeepause

17:00

Abschluss und  Trainerscheinverleihung

Dr. A.K. Matyssek

K. Kiefer

B. Schade

E. Schaffrath-Müller

In den Pausen

Visualisieren: Mit wenig viel ausdrücken.
Tipps und Tricks für die Gestaltung von Flipcharts

Kerstin Kiefer

       

 

Programm der Qualitätswerkstatt 2014
der TrainerInnen - Ausbildung zum Seminar „Gesund Führen“ nach Dr. A.K. Matyssek
am 19. September 2014, Marburg, TTZ

 

Zeit

Inhalte

Referenten

9:00 – ca. 9:30

Ankommen – Begrüßung – „ Warming -up“

Barbara Schade

9:30 – 9:50

Update: „Gesund Führen“ im Kontext von BGM

Michael Paramonti

9:50 – 10:10

Neurobiologische Aspekte von Führung

Dr. Manfred Betz

10:10 – 10:30

BGM und „Gesund Führen“ bei der POST, Niederlassung Hannover

Simone Schwarze

Ca. 10:30  11:00 Uhr Kaffeepause

11:00 – 11:45

Zwischendurch: neue und bekannte „Separators“ mit Barbara Schade

Refresher und „Follow-ups“:
Möglichkeiten, Themen und Abläufe für Nachfolgeseminare zur Nachhaltigkeitssicherung

K. Kiefer

11:45 – 12:30

Topthema Achtsamkeit in Praxis

E. Schaffrath-Müller

12:30 – 13:30 Uhr Mittagessen

13:30 – 15:00

Fortsetzung: neue und bekannte „Separators“

World Cafe
Akquise und Marketing für Gesund – Führen - TrainerInnen

A.K. Matyssek,
K. Kiefer,
E. Schaffrath-Müller,
B. Schade

15:00 – 15:30 Uhr Kaffeepause

15:30  – 16.10

Mein Trainerstate: Professionelle Präsentation und Performance im Gesund Führen Seminar (Miniworkshop)

B. Schade
J. Schönenberg

16.10 – 16:50

Selfcare als Trainer/in

Dr. A. Matyssek

16:50 – 17:10 Uhr Kaffeepause

17:10 – 18:00

Inter- und Supervision

Dr. A.K. Matyssek

K. Kiefer

B. Schade

E. Schaffrath-Müller

18:00 – ca. 18:30

Abschluss und Trainerscheinverleihung

Dr. A.K. Matyssek

K. Kiefer

B. Schade

E. Schaffrath-Müller

       

 

 

Programm der

 

 

Qualitätswerkstatt 2013

 

 

der TrainerInnen - Ausbildung zum Seminar „Gesund Führen“ nach Dr. A.K. Matyssek
am 20.September 2013
Luisenhospital Aachen, Boxgraben 99 / Luisensaal

Zeit

Inhalte

Referenten

9:00 – ca. 9:30

Ankommen – Begrüßung – „ Warming -up“

E. Schaffrath-Müller

9:30 – 10:30

"Storytelling mit Bildern und Gegenständen -

Wie vermittle ich Inhalte und Einsichten fesselnd und nachhaltig?" Mini-Workshop

Barbara Schade

Kaffeepause

11:00 – 12:00

Kurzreferate der Teilnehmer aus ihren Arbeits- und Erfahrungsbereichen (ca. 20 Min.)

Team - Burnout - Vortrag

Cornelia Büttner

Ganzheitliche Entschleunigungstipps für Referenten aus der Naturheilkunde mit praktischen Übungen

Birgit Francke

Erholungskompetenz bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen - Vortrag

Dr. Manfred Betz

Mittag

13.00 – 14.20

Fortsetzung
Kurzreferate der Teilnehmer aus ihren Arbeits- und Erfahrungsbereichen (ca. 20 Min.)

Work – Life - Balance als Führungsaufgabe

Sonja Frank

Lachyoga –
„Das Lächeln, das Du aussendest, kehrt stets zu Dir zurück

Jana Ritzen

Gesunde Führung in flexiblen Arbeitswelten -
Kulturwandel als Herausforderung

Silvia Jando

14:30- 15:15

"Kennzahlen im BGM" -
Wie messe ich den Erfolg eines guten BGM?

K. Kiefer

Kaffeepause

15.30 – 16.15

Gesund Führen – Evaluation der Seminarreihe  (RTW Aachen)

Prof. Dr. Jessica Lang und Mitarbeiterin

16.15 – 16:45

“Wertschätzungsdefizite: Ein Stolperstein im Trainingsgeschäft – und wie er sich beseitigen lässt”

Dr. A.K. Matyssek

16.45 – 17:45

Supervisionsrunde
mit bisherigen AusbildungsteilnehmerInnen

Offene Fragerunde
für andere TeilnehmerInnen

B. Schade

E. Schaffrath-Müller

Dr. A.K. Matyssek

K. Kiefer

17.45 – ca. 18:30

Abschluss und Trainerscheinverleihung

Dr. A.K. Matyssek

K. Kiefer

B. Schade

E. Schaffrath-Müller

         

 

Programm der Qualitätswerkstatt 2012
der TrainerInnen-Ausbildung zum Seminar „Gesund Führen“ nach Dr. A.K. Matyssek

Am 21. September 2012 in Marburg, Technologie und Tagungszentrum, TTZ

Zeit

Inhalte

ReferentIn

9:15 – ca. 9:45

Ankommen – Begrüßung – „ Warming-up“

Ca. 9:45 – 10:40

Workshop:
“Schwierige Seminar - Situationen aus transaktionsanalytischer Sicht”

E. Schaffrath - Müller

Kaffeepause

11:00 – 12:30

Kurzreferate der Teilnehmer aus ihren Arbeits- und Erfahrungsbereichen

SMA Präventionskonzept - 4 Schritte gegen Burn-out“

Ernst Kaiser, SMA, Kassel

„Gesund Führen bei der Polizei Hessen –
Wie geht das denn?“

Michael Köcher Polizeiakademie Hessen

„Einfluss von Vorgesetzten und betrieblichem Umfeld auf die Gesundheit von Auszubildenden.“

Dr. Manfred Betz
IGFF, Dillenburg

Mittag

13:30 –14:00

“Status und Körpersprache als Seminarleitung“
eine ressourcenaktivierende Übung

B. Schade

14:00- 15:00

„Marketing“
(Bitte bringen Sie Ihre Visitenkarten mit!)

Dr. A.K. Matyssek

Kaffeepause

15:30 – 16:20

“Führungskräfte in der Betrieblichen Gesundheitsförderung – Wo sind sie Räder im System?”
(incl. Ausblick auf die DIN Spec.) Teil I

K. Kiefer

Tee

16:40 – 17:00

“Führungskräfte in der Betrieblichen Gesundheitsförderung – Wo sind sie Räder im System?”
(incl. Ausblick auf die DIN Spec.) Teil II

K. Kiefer

17:00 – 18:00

Supervisionsrunde
mit bisherigen AusbildungsteilnehmerInnen

Offene Fragerunde
für andere TeilnehmerInnen

B. Schade/

Dr. A.K. Matyssek

18:00 – 18:30

Abschluss und Trainerscheinverleihung

K. Kiefer
Dr. A.K. Matyssek

B. Schade

E. Schaffrath-Müller

       

 



Aktuelles

Die nächsten Termine für die Trainerausbildung in Deutschland 2017:

 

Block 1: 18.-20. Juli

Block 2: 1.-3. August 2018

 

Dazu gehört die Qualitätswerkstatt: 

Fr., 21.9.2018

in Marburg mit

Preconference Workshop

am Do, dem 20.9.2018

 

Bitte fordern Sie Infos an!

 

Trainerausbildung

"Gesund Führen"

auch als

Inhouse-Veranstaltung

buchbar.

Klicken Sie hier

für das

E-Learning Tool

von Dr. Matyssek

und

Prof. Lang

"Förderung psychischer

Gesundheit als

Führungsaufgabe"

Kontakt aufnehmen:

Ich freue mich über einen Anruf, eine E-Mail oder benutzen Sie das Kontaktformular:

 

info@barbara-schade.de